Impressum

Informationspflicht laut §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch, §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht laut §25 Mediengesetz.

Weinviertler Weinbergschnecke
Jessica Wyschka
Hof: Kellergasse Kleines Waidthal 8, 2061 Obritz
Post: Trautenauplatz 15/4, 1190 Wien

Österreich

Unternehmensgegenstand: Landwirtschaftlicher Betrieb 
UID-Nummer: keine, da Kleinunternehmer

Tel.: 0043 (0)699 170 940 68
E-Mail: hallo@weinviertler-weinbergschnecke.at

Mitglied bei: LWK NÖ

Aufsichtsbehörde: LWK Hollabrunn
Berufsbezeichnung: Helicikultur
Verleihungsstaat: Österreich

Zahlungsmöglichkeiten
Weinviertler Weinbergschnecke
IBAN: AT547604026440291305 
BIC: VIAUATW1 

 

Paypal.me/weinbergschnecke

AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Vereins Weinviertler Weinbergschnecke

§1 Allgemeines, Geltungsbereich
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Weinviertler Weinbergschnecke, und dem Besteller/der Bestellerin in ihrer zur Zeit der Bestellung gültigen Fassung. Sie gelten für alle Lieferungen innerhalb Österreich, Deutschland und der Schweiz.

§2 Vertragsschluss, Zahlweise
Das Angebot im Internet stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Besteller/die Bestellerin dar, ein Angebot abzugeben.

Die Zahlung der Waren welche online bestellt werden erfolgt via Überweisung. Bei Einkäufen vor Ort ist eine Barzahlung 

oder eine Bezahlung mit Bankomat-, sowie eine Bezahlung mit Gutscheinen möglich.

§3 Lieferung
Die Lieferung erfolgt durch Sendung des Kaufgegenstandes an die vom Käufer/von der Käuferin elektronisch mitgeteilte Adresse per Post oder anderem Zustellservice.

Bei einer Selbstabholung von Frischeprodukten ist der Käufer/die Käuferin zu einer Abholung der Ware innerhalb des Verfalldatums, spätestens aber innerhalb von 14 Tagen verpflichtet.. Werden die Waren innerhalb dieses Zeitraumes vom Käufer/der Käuferin nicht abgeholt, besteht kein Anspruch auf Ersatz . Wenn die Ware innerhalb dieses Zeitraumes nicht abgeholt wird, verfällt der Anspruch auf die Ware und es wird auch der Kaufpreis nicht rückerstattet. Verfalldaten: Frischware, gekühlte Ware: 7 Tage.

§4 Rücktrittsrecht
Soweit nach Vertragsschluss einer der nachfolgend aufgeführten sachlichen Gründe besteht, ist die Weinviertler Weinbergschnecke zum sofortigen Rücktritt vom Vertrag mit dem Besteller/der Bestellerin berechtigt: Weinviertler Weinbergschnecke verpflichtet sich, den Besteller/die Bestellerin über die Nichtverfügbarkeit der Leistung nach Möglichkeit unverzüglich zu informieren.

§5 Mängelhaftung
1. Im Falle eines Mangels gelten die gesetzlichen Vorschriften. Weinviertler Weinbergschnecke haftet nicht für weitere Schäden, die dem Besteller durch die mangelhafte Lieferung durch dritte entstehen.

2. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung der Weinviertler Weinbergschnecke beruhen oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung ihrer gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

3. Dieser Haftungsausschluss gilt ferner nicht für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Weinviertler Weinbergschnecke oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.

§6 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Weinviertler Weinbergschnecke.

§7 Aufrechnung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller/der Bestellerin nur zu, wenn seine/ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Weinviertler Weinbergschnecke anerkannt sind.

§8 Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unter Umständen kein zweiwöchiges Widerrufsrecht trotz eines Fernabsatzvertrages besteht.

§9 Stornobedingungen
Da es sich bei unseren essbaren Produkten immer um Produkte mit sehr kurzer Haltbarkeit und teilweise langen Vorlaufzeiten in der händischen Herstellung handelt, werden bei einem Storno innerhalb von 3 Tagen vor Liefer- und Abholtag 100% des Brutto-Auftragswertes in Rechnung gestellt.

Wird ein Auftrag storniert, so ist eine Vorlaufzeit von mindestens 21 Tagen notwendig, dann ist diese Stornierung kostenfrei und die bereits angefallene Anzahlung wird zurückgezahlt. Ist die Stornierung innerhalb von 21 Tagen, unter Einhaltung der maximalen 7 Tages Frist, werden 50% der Gesamtkosten fällig. Bei einer gleichwertigen Bestellung innerhalb von 90 Tagen werden die bereits geleisteten 50% Anzahlung mit der neuen Bestellung gegen verrechnet.  

Nur der schriftliche Weg des Stornos kann berücksichtigt werden.

Bei nicht erfolgter Überweisung der bestellten Ware, wird bei Abholung die Ware in Rechnung gestellt.

§ 10 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Sämtliche persönlichen Daten, welche beim Online-Bestellvorgang abgefragt werden, werden nach Übernahme der gekauften Waren/Dienstleistungen durch den Käufer/die Käuferin oder eine dazu autorisierte Person unverzüglich gelöscht. 

Weitere Auskünfte gerne unter:

hallo@weinviertler-weinbergschnecke.at